Berufsreifeprüfung

Details

Berufsreifeprüfung

Am Abendgymnasium Innsbruck ist eine BRP-Kommission eingerichtet

Das Abendgymnasium bietet keine vorbereitenden Kurse auf die Berufsreifeprüfung an. Allerdings können an der BRP-Kommission der Schule BRP-Prüfungen absolviert werden. Der erste Schritt dazu ist das Stellen eines Ansuchens, damit überprüft werden kann, ob die Voraussetzungen zur Berufsreifeprüfung gegeben sind.

Die Voraussetzungen sind in aller Regel eine Lehre oder der Abschluss einer mittleren Schule (HBLA, HASCH, etc.).

Die Berufsreifeprüfung besteht aus 4 Bereichen:

  • Deutsch
  • Englisch
  • Mathematik
  • Fachbereich, der sich aus der beruflichen Vorbildung ergibt

Deutsch:
eine fünfstündige schriftliche Klausurarbeit und eine mündliche Prüfung bestehend aus einer Präsentation der schriftlichen Klausurarbeit und Diskussion derselben;

Mathematik:
(ab 1. April 2017) eine viereinhalbstündige schriftliche Klausurarbeit

Englisch:
eine fünfstündige schriftliche Klausurarbeit
oder eine mündliche Prüfung

Fachbereich (an der BRP-Kommission des Abendgymnasiums nur Gesundheit und Soziales oder IT):
eine Projektarbeit aus dem beruflichen Umfeld (ca 25-35 Seiten auf vorwissenschaftlichem Niveau) mit einer Präsentation und Diskussion und eine mündliche Prüfung (Fach Biologie bzw. Informatik)

Im Rahmen der standardisierten Reifeprüfung in Österreich werden auch die schriftlichen Prüfungen der Berufsreifeprüfung ab 1. April 2017 zentral erstellt. Die Termine finden dreimal jährlich zeitgleich mit den Klausuren in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik der AHS und BHS statt.

 Unter folgendem Link finden Sie Leitfäden zu den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik: https://www.bmb.gv.at/schulen/bw/zb/berufsreifepruefung.html

Stellen des Ansuchens und Wiederholen von Prüfungen: Sie können das Ansuchen zur BRP nur an einer Schule stellen, die Wahl mehrerer Prüfungsschulen ist nicht möglich. Erst nach Stellen des Ansuchens (Einreichen aller Unterlagen wie Geburtsurkunde, Zeugnisse, Begleichen der Gebühren, etc.) können Sie sogenannten "Schulprüfungen" absolvieren. Eine Schulprüfung ist jene Prüfung, die Sie an einer öffentlichen Schule mit BRP-Kommission ablegen. Drei der Teilprüfungen (siehe oben) können nach Stellen des Ansuchens an einer Erwachsenenbildungseinrichtung absolviert werden, eine der gesamt vier Prüfungen muss an einer BRP-Kommission einer öffentlichen Schule absolviert werden. Eine nicht bestandene oder nicht beurteilte Prüfung muss vor derselben Kommission wiederholt werden.

Änderungen mit BBI. I Nr. 97/2015 hinsichtlich Wiederholungen von Prüfungen: Für Teilprüfungen, welche vor dem 1.9.2015 absolviert wurden, gilt, dass diese höchstens zweimal wiederholt werden dürfen, nach dem 1.9.2015 absolvierte Prüfungen dürfen dreimal wiederholt werden.

Zeugnisse: Zeugnisse über Teilprüfungen die vor der BRP-Kommission Gymnasium für Berufstätige absolviert wurden und das Berufsreifeprüfungszeugnis (nach allen absolvierten Prüfungen) werden von der Berufsreifeprüfungskommission am Gymnasium für Berufstätige ausgestellt. Dafür sind jeweils Verwaltungsgebühren zu entrichten. Außerdem ist für das Ausstellen des Berufsreifeprüfungszeugnisses das Vorlegen der Teilprüfungszeugnisse notwendig.

Beratung:

Prof. Mag. Anja Vergeiner
Tel. (0512) 58 44 88-5
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!